go-digital

Mit der aohipa und go-digital bis zu 50% Förderung für Ihre Internetpräsenz, Digitalisierung und Beratungen zu diesen Themen.

Ab sofort können Anträge im Zusammenhang mit der Einrichtung von Homeoffice-Arbeitsplätzen mit vorzeitigem Maßnahmenbeginn beantragt werden!

Mit dem Fördermodell go-digital wählen Sie den Weg in die digitale Zukunft mit Fördermitteln bis zu 16.500 EUR. Als ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) autorisiertes Beratungsunternehmen begleiten wir Sie als kleines und mittelständisches Unternehmen (KMU) oder Handwerksunternehmen mit technologischem Fokus u.a. beim Aufbau oder der Optimierung Ihrer Online-Präsenz, bei allen Anliegen rund um das Thema IT-Sicherheit und bei der Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Dabei kümmern wir uns außerdem um alle administrativen Belange, wie die Prüfung der Förderfähigkeit, die Antragstellung für die Fördermittel, die Abrechnung und die Dokumentation des Projekts für Sie.

 

Förderbestandteile für KMU und Handwerk

Wir unterstützen Sie in den geförderten Bereichen und setzen auf Ihr Unternehmen zugeschnittene Lösungen mit Ihnen um. Dabei können die einzelnen Module miteinander kombiniert werden:

Digitale Markterschließung

Ziel: Beratung zu den vielfältigen Aspekten eines professionellen Online-Marketings und Umsetzung der empfohlenen Leistungen, z.B.:

  • Entwicklung einer unternehmensspezifischen Online-Marketing-Strategie
  • Aufbau einer professionellen, rechtssicheren Internetpräsenz mit
    • Web-Shops
    • Social-Media-Tools
    • Content-Marketing

IT-Sicherheit

Ziel: Vermeidung von Schäden und Minimierung von Risiken durch Cyberkriminalität, z.B.:

  • Durchführung einer Risiko- und Sicherheitsanalyse der bestehenden oder geplanten IKT-Infrastruktur
  • Initiierung / Optimierung betrieblicher IT-Sicherheitsmanagementsysteme

Digitalisierte Geschäftsprozesse

Ziel: Digitalisierung von Arbeitsabläufen im Unternehmen, Entwicklung von sicheren elektronischen und mobilen Prozessen:

  • Einführung von e-Business-Software-Lösungen, z.B.
    • Retourenmanagement
    • Logistik
    • Lagerhaltung
    • Bezahlsysteme
      Machen Sie sich unsere langjährige Erfahrung mit der effektiven Konzeption und Umsetzung von digitalen Strategien zunutze! Kontaktieren Sie uns über unser Formular und wir melden uns mit einer kostenfreien Beratung zum Thema go-digital bei Ihnen zurück.

Das Förderprogramm go-digital unterstützt kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft und des Handwerks. Unternehmen, die ihren digitalen Auftritt optimieren oder ihre Geschäftsprozesse digitalisieren wollen und den Voraussetzungen zur Förderung entsprechen, erhalten für ihr Projekt staatliche Fördermittel in Höhe von bis zu 16.500 EUR (50% der Projektkosten).

aohipa GmbH ist ein vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie autorisiertes Beratungsunternehmen für das Förderprogramm go-digital.
Wir prüfen gerne für Sie, ob Ihr Unternehmen die Kriterien zur Förderung erfüllt.
Zusätzlich setzen wir die gewünschten geförderten Maßnahmen professionell für Sie um und übernehmen die gesamte administrative Projektabwicklung von der Antragstellung für die Förderung, über die Abrechnung bis hin zum Berichtswesen.

Voraussetzungen zur go-digital-Förderung:

  • Sie sind ein rechtlich selbständiges Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft oder des Handwerks (mit technologischem Fokus)
  • Ihre Betriebsstätte oder Niederlassung befindet sich in Deutschland
  • Sie haben weniger als 100 Mitarbeiter
  • Ihr Vorjahresumsatz bzw. Ihre Vorjahresbilanzsumme beträgt max. 20 Mio. Euro
  • Sie sind förderfähig nach De-minimis-Verordnung