Weitere Förderungen, die wir bei unseren Kundenprojekten nutzen

Vermarktungs­förderung der Stadt Potsdam

Ziel dieser Förderrichtlinie ist die Stärkung von Kleinstunternehmen in der Landeshauptstadt Potsdam bei der überregionalen Vermarktung sowie dem überregionalen Absatz der Produkte und Dienstleistungen. Dadurch soll insbesondere die einzelunternehmensbezogene Positionierung im unternehmerischen Wettbewerb unterstützt werden.

Landesspezifische Förder­ungen zur Digitalisierung

Da wir deutschlandweit Projekte umsetzen, können wir unsere Kunden auch mit regionalen Förderungen unterstützen, dazu zählen unter anderem der Digitalbonus.Bayern, Wirtschaft digital Baden-Württemberg, Sachsen-Anhalt DIGITAL INNOVATION, Brandenburgischer Innovationsgutschein (BIG) - BIG-Digital, Digitales Hessen "[email protected]", Digitalbonus Thüringen, digitalbonus.niedersachsen, DigiTrans Mecklenburg-Vorpommern und weitere Förderprogramme.

go-digital

go-digital ist ein deutschlandweites Förderprogramm, das in drei Module aufgeteilt ist: "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit". Die Förderung richtet sich gezielt an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft (KMU) und das Handwerk. Dabei werden neben der Beratung auch die Umsetzungen gefördert.

Unser Projekt ist ESF-gefördert

Förderung von ­Innovations­fachkräften

Im Zeitraum vom 01.11.2021 bis 31.12.2022 beschäftigt die aohipa GmbH im Rahmen des Förderprogramms Brandenburger Innovationsfachkräfte eine Innovationsfachkraft. Diese unterstützt die Entwicklung einer sinnvollen Lagerlogistik für unser Ladengeschäft arbeitsnotebook.de. Als das Rückgrat unseres wachsenden Elektronikhandels soll die Lagerlogistik reibungsfreie und schnelle Lieferungen sicherstellen.

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.